Die besondere Medaille - Februar
2021

Eine Beethoven -Medaille

Eine Beethoven -Medaille
Bronze, Durchmesser = 50 mm, Gewicht = 23,63 g, van Rey Nr.78

Erläuterungen:

  1. Diese Beethoven-Medaille, eine Spendenmedaille,  zeigt auf der Vorderseite die Totenmaske Beethovens von vorne, umkränzt  mit Lorbeerzweigen. Die Umschrift lautet: LUDWIG  + VAN + BEETHOVEN / + 1770 – 1827 + Randstab.  Die Rückseite zeigt in sechs Zeilen den Text: FÜR DEN / NEUAUFBAU / DER / BEETHOVENHALLE / BONN / 1950, umfasst von einem Blätterkranz, der unten gebunden ist
  2. Eine Signatur findet man nicht auf dieser Medaille, damit sind Entwerfer und Hersteller unbekannt. Auch weiß man nicht, wer der Herausgeber war. Obgleich viele Informationen zu Spendenaktionen für die nach dem II. Weltkrieg neu zu bauende Beethovenhalle im Stadtarchiv Bonn z.B. in der Zeitungsausschnittsammlung vorhanden sind, ist diese Medaille nicht bekannt. Aber auch bei allen anderen Stellen wie Beethoven-Haus, Stadtmuseum Bonn, Bürger für Beethoven, Verein „Pro Beethovenhalle“, nicht zuletzt bei den Bonner und Kölner Münzfreunden  war sie unbekannt, obwohl sich ein zweites Exemplar im Besitz eines ehemaligen Bonner Münzhändlers befindet.
  3. Das Jahr 2020 wird als 250. Geburtsjahr Ludwig van Beethovens in Bonn gefeiert. Dazu stand die in Renovierung befindlich Beethovenhalle nicht zur Verfügung. Wegen der Corona-Pandemie mussten die Feierlichkeiten bis Ende 2021 gestreckt werden. Dann könnte in der Endphase die Halle vielleicht doch noch genutzt werden.

 

Literatur:
Manfred van Rey, Ludwig van Beethoven in Nummis, Bonner Numismatische Studien, Band 3, Bonn 2020