Die besondere Medaille - März 2017

Victor Huster 2016
Willy-Brandt-Medaille

Willy-Brandt-Medaille

Erläuterungen

  1. Diese Willy-Brandt-Medaille zeigt auf der Vorderseite den vierten Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland „en face“, auf der Rückseite seine wichtigsten Lebensdaten auf einer Zeitleiste von oben nach unten: 1913* LÜBECK / 1957 / 1966 REGIERENDER /   BÜRGERMEISTER / VON BERLIN /  1969 / 1974 BUNDESKANZLER / 1971 FRIEDENSNOBELPREIS / 1990 zur Wiedervereinigung folgt sein Spruch NICHTS WIRD / WIE ES WAR  danach / 1992 † UNKEL / sowie der Herausgeber BÜRGERSTIFTUNG / WILLY-BRANDT- / FORUM 2011 (Eröffnungsjahr)
    Signatur VH / 16 (oben rechts für Victor Huster / 2016). Auf glattem Rand: 999 VICTOR HUSTER 01

  2. Der Baden-Badener Medailleur Victor Huster hat diese Medaille fortentwickelt aus seinem Wettbewerbsbeitrag für das 2 DM Stück zu 45 Jahre Grundgesetz in 1994 über eine Künstlerprobe 2000 in diese Medaille 2016, und in seiner Prägeanstalt hergestellt für die Bürgerstiftung Willy-Brand-Forum-Unkel.
    Silber 999/1000, Dm = 38,3 mm, G = 31,10 g, (sowie Kupfer  Dm = 38,5 mm, G = 39,66 g

Alle Münzen/Medaillen des Monats im Überblick